Dein Coach

Für Gesundheit und Lebensfreude

Was ich tue und wobei ich helfen kann

 Ich diene Menschen und bringe sie in ihre Kraft und zu mehr Lebensfreude. Die Summe daraus ist Gesundheit.

Stell dir vor du könntest das Leben leben, was du wirklich leben willst. Stell dir vor, du könntest dich von den Dingen befreien, die dich einengen, unglücklich machen oder die dazu führen dass du dich krank fühlst oder sogar an einer Krankheit leidest. Ich arbeite mit Menschen, die bereit sind, selbst aktiv zu werden und in die Eigenverantwortung zu gehen. Dabei ist es entscheidend zu erkennen, dass wir selbst diejenigen sind, die den größten Einfluss auf unsere eigene Gesundheit nehmen. Durch das, was wir essen. Durch die Art und Weise und die Häufigkeit, wie wir uns bewegen und wie oft wir draussen in der Natur sind. Durch unsere Gedanken und die daraus folgenden Emotionen, die uns entweder gut oder schlecht fühlen lassen. Durch den Einfluss der Menschen, die uns umgeben und durch unser Umfeld, in dem wir leben. Und zu guter Letzt aufgrund dessen, wie wir die Welt -unseren Alltag- betrachten und bewerten. All das nimmt Einfluss auf unsere Gesundheit und wir haben es damit in der Hand, die Potentiale unseres Körpers zu nutzen und daraus Gesundheit entstehen zu lassen.

Ich sehe Krankheit als ein Zeichen unseres Körpers, mit dem er uns auf etwas aufmerksam machen möchte. Entweder sagt er „hör bitte auf damit, das ist zu viel“ oder er sagt „mir fehlt etwas, bitte sorge dafür, dass ich es bekomme“. Damit ist jedes Symptom aus meiner Sicht die Sprache unseres Körpers, mit der er versucht, auf seine Art und Weise mit uns in Kontakt zu treten.

Warum ich helfen kann

Experte bist du nicht durch Wissen allein. Erfahrung ist der größte Schatz, woran wir selbst wachsen und andere zum wachsen bringen können. Seit mehr als 10 Jahren arbeite ich mit Menschen auf ihrem Weg zu mehr Gesundheit, Lebensfreude und persönlichem Erfolg. Auf dieser Reise hatte ich Kontakt mit unterschiedlichsten Persönlichkeiten und krassen Lebensgeschichten. Nach meinem Diplom an der Deutschen Sporthochschule in Köln konnte ich als Personal Trainer erfahren, wie wichtig mein Wissen der Sportwissenschaft für meine Arbeit ist.

Der entscheidende Schlüssel, Menschen an ihr Ziel zu bringen liegt jedoch nicht im Wissen, es geht vielmehr darum...

die Bedürfnisse meines Gegenübers zu erkennen und mich aus jeglichen Bewertungen zu lösen. Dazu bedarf es Empathie, Wertschätzung und Sympathie. Die Gabe, mich in andere Menschen hinein zu fühlen und zu erkennen, was mein Gegenüber braucht hatte ich schon als kleiner Junge. Allerdings war dies Segen und Fluch zugleich. So hatte ich die Fähigkeit, nicht nur zu erkennen, wenn es jemandem schlecht ging, sondern ich konnte spüren, wenn Kinder andere Kinder manipuliert haben, um daraus für sich selbst einen Nutzen zu ziehen. Das Leben lehrte mich, dass dadurch Probleme für mich selbst entstanden. Oft genug wurde ich durch die Person ausgeschlossen, die ich entlarvt hatte, indem diese wiederum die anderen Kinder gegen mich ausspielte, um mich als Lügner oder Miesepeter darzustellen. Das war oft ein Gefühl der Einsamkeit und des Nicht-Verstanden-Seins gepaart mit Traurigkeit, dass die anderen sich manipulieren lassen und das falsche Spiel nicht erkennen. 

So lernte ich, mit meiner Wahrnehmung vorsichtig umzugehen und behielt diese oft für mich. Getrieben von der Angst, verletzt oder ausgeschlossen zu werden. Es ging so weit, dass ich meiner Fähigkeit andere zu fühlen, keinerlei Bedeutung mehr gab. Ich grenzte mich davon ab, weil ich damit weitere schmerzliche Erfahrungen vermeiden wollte. Als ich 2005 damit begann, mich aufgrund unterschiedlicher Lebensereignisse intensiver mit mir selbst zu befassen, um mich vom Gefühl der Traurigkeit und Schwere zu befreien, kam ich wieder in Kontakt zu meinen feinen Antennen der Kindheit. Als 2008 mein Vater an Krebs verstarb durfte ich erfahren, dass der Tod nicht nur schmerzhaft ist und mehr als nur Verlust. Durch den Tod ging ich noch einmal mehr in Kontakt mit meinen Gefühlen. Insbesondere meinem Mitgefühl. Ich erfuhr die Macht der Verbindung von Mensch zu Mensch. Denn auch nach dem Tod meines Vaters hatte ich eine tiefe Verbindung zu ihm, die mir Halt und Stärke gab. Ich erlaubte mir dadurch auch, wieder tiefer in Kontakt mit anderen Menschen zu gehen, die mir vor allem in meiner Coachingarbeit ihr Vertrauen schenkten.

Durch diesen Kontakt eröffneten sich Räume und Möglichkeiten, die den meisten bislang verschlossen waren. Somit ergaben sich immer häufiger Lösungswege und Veränderungen, die meine Klientinnen und Klienten in die Umsetzung brachten, die nicht selten in kurzer Zeit bahnbrechende Veränderungen bewirkten. Heute weiß ich, dass mich all diese Menschen und Verbindungen weiter ausgebildet und mich in meiner Empathiefähigkeit sensibilisiert und verstärkt haben. Jede Begegnung ist für mich ein Geschenk, denn ich erkenne an, dass ich durch jeden Menschen etwas lernen darf. Das können Dinge sein, die ich auch können oder tun will. Das können auf der anderen Seite Dinge sein, die mich dafür sensibilisieren, achtsam zu sein mit mir selbst und anderen. In meiner Arbeit begegne ich Menschen auf Augenhöhe und bin dankbar für das Vertrauen, welches sie mir entgegen bringen. Im Prozess spreche ich aus, was ich erkenne und fühle, um unbewusstes Verhalten aufzudecken und bewusst zu machen. Dadurch entsteht Lernen und Veränderung was immer individuell und zeitlich einzigartig ist. Dadurch wächst die persönliche Flexibilität und die Fähigkeiten für das Spielfeld des Lebens werden größer. Anzuerkennen, dass jeder Mensch einzigartig ist gibt dem Wort Individuum die Bedeutung, die es verdient.

Du bist wie du bist individuell geprägt, durch deine Lebenserfahrungen und durch die Menschen um dich herum. Auf deiner Reise in deine volle Lebenskraft und Lebensfreude ist es essentiell, heraus zu finden, was du wirklich willst. Was bringt dich zum strahlen, womit fühlst du dich frei und leicht, in welchen Momenten verlierst du das Gefühl für Raum und Zeit und welche Menschen hast du gerne in deiner Nähe, die positive Gefühle in dir noch verstärken? Weder ich noch sonst ein Mensch auf diesem Planeten kennt die Antworten auf die wichtigen Fragen in deinem Leben. In meiner Arbeit ist es die besondere Aufgabe, die richtigen Fragen zu stellen, mit denen du deine wichtigsten Antworten finden kannst. Daraus entsteht Klarheit, Freude, Sinn und Leichtigkeit. In Summe ergibt sich dadurch Gesundheit, die durch dein Handeln wächst. Dies ist die Reise unseres Lebens und ich bin dankbar für jeden Menschen, der mir sein Vertrauen schenkt, ihn auf dieser Reise ein Stück zu begleiten. 

Wieso du deine eigene Medizin bist

 

Nach meinem Diplom der Sportwissenschaft wurde mein Verlangen, Gesundheit in ihrer Komplexität zu verstehen noch größer. Deshalb machte ich im Anschluss eine Ausbildung in Psycho-Neuro-Immunologie. Dies war der Beginn einer spannenden Reise zu mir selbst und meiner ganzheitlichen Arbeit, wodurch ich heute begreifen kann, dass jeder Mensch das Potential besitzt, in die Selbstheilung zu gehen.

Mehr über das Potential der Selbstheilungskräfte

Durch die Psycho-Neuro-Immunologie habe ich gelernt, wie Nahrungsmittel auf biochemischer Ebene unser Immunsystem beeinflussen. Ich bekam endlich Antworten auf meine offenen Fragen, inwieweit Gesundheit mehr ist, als nur Bewegung und Ernährung. Denn insbesondere unsere Psyche ist es, die massiven Einfluss auf unser gesamtes Organsystem nimmt. Ebenso traumatische Lebensereignisse, die massive Veränderungen auf Zellebene hinterlassen können, womit sie einen direkten Einfluss auf unsere Gesundheit haben. Durch die Wissenschaft der Epigenetik wurde ich darin bestätigt, was mein Gefühl schon längst wusste: Wir sind nicht Opfer unserer Gene, sondern wir haben die Fähigkeit, unsere Gene zu steuern! Die Epigenetik untersucht dies auf sehr eindrucksvolle Art und Weise. Über die Jahre hinweg befasste ich mich immer mehr mit dem Forschungsgebiet der Neurowissenschaft. Dabei entdeckte ich weitere Beweise dafür, dass wir die Fähigkeit besitzen, Gesundheit selbst zu beeinflussen. Die Neuroplastizität ist ein weiteres Puzzleteil meiner Reise, Gesundheit in ihrer Ganzheit zu begreifen. Sie belegt, dass sich unser Gehirn das gesamte Leben verändern und anpassen kann.

Im Laufe der Zeit entwickelte ich ein eigenes Coaching Konzept, aus der sich mein Modell des Natural Networks® entwickelt hat. Gesundheit betrachte ich als das komplexe Zusammenspiel unseres inneren Netzwerks -unseren Organen und Zellen- in Verbindung zu unserem äußeren Netzwerk -den Menschen und unserer Umgebung. Je natürlicher das innere und äußere Netzwerk ist, in dem wir leben, desto größer ist unsere gesundheitliche Flexibilität. Mit Flexibilität meine ich die Fähigkeit unserer Zellen, unseres Immunsystems, unserer Organe, unserer Psyche und Emotionen, auf Veränderungen möglichst flexibel und damit optimal zu reagieren. Menschen, die in der Lage sind, sich auf alle möglichen Situationen sehr schnell einzustellen und zu reagieren, haben damit eine hohe Flexibilität und können dadurch ihre Gesundheit effizient erhalten oder sogar steigern. Dazu ist nicht nur körperliche Fitness und nährstoffreiche Nahrung notwendig, sondern vor allem auch die Fähigkeit, sich gedanklich, sprachlich sowie emotional bewusst zu lenken. Oft genug können wir dies nicht bewusst, sondern wir werden unbewusst gelenkt. Genau hier ist der Schlüssel meiner Coachingarbeit. Denn es gilt einerseits, unbewusstes Verhalten zu entdecken und andererseits die Zusammenhänge für die Entstehung, also den Ursprung als Ursache zu finden. Dadurch kann der Körper in die Heilung gehen. Heilung entsteht aus meiner Sicht immer durch uns selbst und meist in Verbindung von verstehen (rational) und fühlen (emotional). Oft hilft es, Zusammenhänge und Verbindungen zu verstehen, wie etwas -z.B. ein Symptom- entstanden ist.

Negativen Lebensereignissen nicht mehr eine so hohe Bedeutung zu geben und sie statt dessen loszulassen oder anzunehmen ist der Moment, in dem Heilung in uns geschieht. Wir selbst tun die Heilung. Das bedeutet auch, dass nicht jemand von außen heilt, also z.B. ich durch meine Coaching Tätigkeit, sondern die Person selbst tut dies. Indem sich Bewusstsein und Unterbewusstsein verbinden und der Körper das Potential der ME-dizin nutzt. ME steht dabei „für mich“ und damit meine ich, dass ich für mich selbst die passende MEdizin produziere, die mein Körper benötigt, um gesund zu werden. Heilung geschieht also auf allen Ebenen: Zellulär, psychologisch, emotional, hormonell, neuronal, organisch und auch im Außen, was sich durch neues Verhalten zeigt und uns durch die Erfahrungen, die wir in unserem Leben machen, reflektiert wird.

Ich mache an dieser Stelle deutlich, dass ich niemals Heilversprechen gebe. Ebensowenig bin ich selbst Heiler. Vielmehr erkenne ich das Heilungspotential in jedem Menschen an und erlaube mir, den Begriff Heilung ebenso zu verwenden, wie das Wort Krankheit, welches -nicht selten- leichtfertig und oft zu schnell verwendet wird. Des weiteren bin ich mir der Macht der Worte bewusst, weshalb ich ebenfalls in meiner Arbeit den Fokus auf das positive, der Gesundheit zuträgliche und damit allen möglichen Heilungsformen des eigenen Körpers in den Fokus stelle. Mit dem Ziel, Menschen wertschätzend, wertfrei und mitfühlend zu begegnen, um sie auf ihrem Weg in mehr Lebensfreude, Freiheit und Gesundheit zu begleiten und zu bestärken.

Meine Vision

Ich bin überzeugt davon, dass jeder Mensch das Potential besitzt, seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Wir leben gerade in einer spannenden Zeit. Immer mehr Menschen suchen nach alternativen Lösungen zur klassischen Medizin. Es gibt eine Veränderung des Bewusstseins, indem immer mehr Menschen erkennen, das Gesundheit ganzheitlich wirkt. Symptome kann man schnell behandeln, sie lösen jedoch nicht die Ursache. Ich glaube daran, dass wir innerhalb der nächsten 15 bis 20 Jahre ein vollkommen anderes Gesundheitsverständnis haben und uns aus der symptomatischen Behandlung gelöst haben.

Wir erkennen, wie kraftvoll unsere Gedanken und Emotionen sind. Wir erkennen, wie wichtig die natürliche Verbindung von Mensch zu Mensch ist und wie heilsam Kontakt und Berührung ist. Gleichzeitig steigt unser Bewusstsein anderen Lebewesen gegenüber. Wir werden aufhören, Tiere zu misshandeln und sie auf unwürdige Art und Weise zu töten. Wir werden fühlen, dass dieser Missbrauch auch Einfluss auf uns selbst nimmt. Insbesondere dann, wenn wir diese Tiere essen.

Ich glaube daran, dass wir unseren maßlosen Konsum beenden und unseren Fokus auf das richten, was nicht nur uns selbst, sondern auch anderen Menschen und der Welt dient. Ebenso glaube ich daran, dass wir die Trennung von Schulmedizin und Alternativmedizin auflösen, so dass wir gemeinsam komplementär -also gegenseitig unterstützend- Menschen in ihrem Heilungsprozess liebevoll und wertschätzend begleiten und bestärken.

Ich habe mich entschieden, durch meine Arbeit die Welt in den Möglichkeiten die ich habe, zu verändern. Nicht nur meinen eigenen Kindern gegenüber. Jedem gegenüber.  Dabei belehre ich nicht, ich bin frei von Abhängigkeiten, begegne auf Augenhöhe, bin wertschätzend und liebevoll. Denn das wünsche ich mir ebenso für mich selbst. Auch von anderen Menschen so angenommen zu sein. Ich glaube daran, dass sich in den kommenden Jahren eine Bewegung und Gemeinschaft entwickelt, mit der wir die Welt verändern. Die Zeiten sind vorbei zu glauben, dass wir als einziger Mensch keinen Einfluss nehmen können. Greta Thunberg ist der lebende Beweis, wie stark ein Individuum sein kann und wie wir die weltweiten Möglichkeiten der Vernetzung für Gutes nutzen können. Die Bereitschaft dazu liegt in unseren eigenen Händen. In unseren Gedanken und Gefühlen. Gesundheit geht weit über unseren eigenen Körper hinaus. Denn Gesundheit ist ansteckend.

Persönliche Widmung für dich

Wünscht du dir ein Buch mit persönlicher Widmung? Schreibe mir gerne eine Mail und teile mir mit, welches Buch du bestellen möchtest und wem ich dieses Buch widmen darf. Ich widme dir gerne meine Zeit mit persönlichen Worten.

Natürlich essen

In diesem Buch gebe ich dir super einfache, umsetzbare Rezepte, die lecker sind, deinem Körper Energie geben und deiner Gesundheit gut tun. Ein Buch was dir Wissen, Bewusstsein und Ideen gibt.

Natürlich fit

Training geht überall und vor allem ohne teure Geräte. Ich zeige dir in diesem Buch Übungen, die du drinnen oder noch besser draussen in der Natur machen kannst. Geeignet für jedes Fitness Niveau.

Natürlich sein

Gesundheit ist komplex und wirkt auf vielen Ebenen. Dazu gehört Nahrung, Bewegung und insbesondere unser Umfeld. Lerne, wie du ganzheitlich selbst Gesundheit machen kannst.

Bin raus

In diesem Buch zeige ich dir Wege auf, wie du raus sein kannst. Raus aus dem Stress, aus der Tretmühle und dem Hamsterrad. Wege zu dir mit Green excercises und mit Hilfe der Natur.

Tipps für dich

Hier findest du kostenlose Tipps aus meinem Blog. Dabei geht es um Motivation, Glück, Lebensfreude und vor allem auch um das große Feld der Emotionen. Denn vor allem unsere Emotionen sind es, die die Macht haben, unser Verhalten zu beeinflussen. Ziel aller Beiträge ist es, dich in deine Kraft und Lebensfreude zu bringen.

Frage: In welchen Situationen bist du in Härte mit dir selbst?

Frage: In welchen Situationen bist du in Härte mit dir selbst?

Diese Frage habe ich vor einiger Zeit in meinem wöchentlichen Newsletter "Brief von Felix" gestellt (den Du übrigens hier abonnieren kannst). Petra antwortete mir mit einer langen E-Mail und ich möchte hier meinen Coaching-Impuls an sie mit euch teilen. Morgen gibt es...

Bist du gefangen im Netz deiner Eltern?

Bist du gefangen im Netz deiner Eltern?

Die wohl stärkste Verbindung in uns, ist die zu unseren eigenen Eltern. Sowohl aus evolutionärer als auch aus neurowissenschaftlicher Sicht. Als Baby und Kleinkind hängt unser Überleben unmittelbar vom Wohlgesonnensein unserer Eltern ab.  Wir lernen also von...

Vergeben ist nicht verzeihen.

Vergeben ist nicht verzeihen.

Es gibt schreckliche Dinge, die Menschen tun können. Dinge, die unverzeihlich sind. Vergebung ist etwas, was eine andere Bedeutung hat, als Verzeihung. Vergebung bedeutet, dass wir das, was wir von jemandem übertragen bekommen haben und mit uns herum tragen, an diesen...